Pfarrausflug zur Pfarre Steyr-Ennsleite
Das Ziel unseres heurigen Pfarrausflugs wurde gewählt, weil die dortige Kirche, wie unsere, vom Architekten Georg Gsteu geplant wurde.

Im Gespräch mit Pfarrer Markus Klepsa zeigt sich, dass Steyr-Ennsleite keine Land-, sondern eine Stadtteilpfarre in einer ehemaligen Arbeitersiedlung ist, mit einer Oberbaumgarten ähnlichen Bevölkerungsstruktur.

Samstag Nachmittag gibt es alternative Programmpunkte:
- Fotosafari in die Steyrer Altstadt
- Bibelgespräch "Der Eckstein, der von den Bauleuten verworfen wird" - mein Platz in der Kirche
- Wanderung entlang des Ennsleitner Kreuzwegs (Metallbilder in Granitblöcken) die benachbarte Anhöhe hinauf.
Eine "Nachtwächterführung" durch Steyr beschließt den Tag.

Nach der gemeinsamen Sonntagsmesse findet im dortigen Pfarrcafe ein Treffen mit der Ennsleitner Gemeinde statt. Die jeweiligen Pfarraktivitäten werden ausgiebig vorgestellt und in kleineren Tiuschrunden diskutiert.

Fazit des Wochenendes: Das Kennenlernen einer anderen Pfarre eröffnet einen ungewohnten "Außenblick" auf das eigene Pfarrgeschehen.

--> zu den Bildern

 

Seite zuletzt aktualisiert am 14.09.2008