Porzellanmanufaktur Augarten  24.08.2013
Kostbar und Zerbrechlich:  Unsere Pfarrgruppe besucht am 24.August 2013  die Wiener Porzellanmanufaktur Augarten mit einer umfassenden Führung. Die 1718 in Wien von Innocentius Du Paquier gegründete Manufaktur war – nach Meissen – die zweite Manufaktur in Europa.  Ihm gelangen die ersten Porzellane nach chinesischem Muster, die heute überaus begehrte  Sammlerstücke sind. Nach Übernahme der Manufaktur durch Maria Theresia, wurden die handgefertigten und bemalten Service, Vasen und Figuren von höchster technischer Kunstfertigkeit und künstlerischem Design zum Begriff des „Wiener Porzellans“. Nach Unterbrechung 1864, gründete die Republik Österreich 1923 erneut die Wiener Porzellanmanufaktur Augarten im 2. Wiener Bezirk. Vom Rohmaterial über Entwürfe, Modelle bis zu den fertigen Stücken konnten wir den mühsamen und arbeitsintensiven Prozess verfolgen. Den höchst erfolgreichen Besuch haben wir bei Kaffe und Kuchen beendet.

--> zu den Bildern 

 

 

Seite zuletzt aktualisiert am 06.10.2013